Bild über einen Chart als Candlestick

Was spricht für Etoro als Social-Broker

Es gibt gleich mehrere Gründe warum Etoro als Social-Trader-Plattform interessant ist.

  1. Social-Trading macht es jedem Trader möglich andere beim Traden zu beobachten. Zugleich kann jederzeit entschieden werden, ob man virtuell oder real am Handel teilhaben möchte. Wichtig ist hier bei das ein Lerneffekt entsteht. Denn schnell wird klar, dass die meisten Trader bei Etoro keine Profis sind, was bedeutet, dass hier sorgfältig gesucht werden muss, um sich langfristige Gewinne zu sichern.
  2. Jedem Trader steht es frei zu wählen, ob man nur Trader kopiert oder selbst lernt erfolgreich zu werden. Es gibt einige Trader, die beides gleichzeitig machen. So wird ein Teil des Geldes den Tradern zugewiesen, ein anderer Teil hingegen selbst genutzt. Diese Möglichkeit ist variabel und kann jederzeit geändert bzw. angepasst werden.
  3. Ein erfolgreicher Trader, egal ob er nur kopiert, selbst handelt oder beides, wird langfristig von anderen Tradern kopiert. Hierbei entsteht die Möglichkeit ein Zweites Einkommen zu generieren. Dabei spielt es keine Rolle mit wie viel Geld sie traden. Auch mit wenig Kapital können sie erfolgreich sein und andere für ihre Strategie begeistern. Hier ist es möglich innerhalb einiger Monate ein drei- bis vierstelliges Nebeneinkommen zu erwerben.
  4. ein dickes Plus steht für die grafische Darstellung der Nutzeroberfläche und die Ladezeiten beim Login, Orderausführungen und Benutzerplattform. Ich habe mich bei einigen Brokern mit einem Demokonto angemeldet, und konnte so die Darstellungen untereinander besser bewerten. Nur beim Plus500 Broker fand ich eine einfache und übersichtliche Plattform, die mich persönlich beeindruckte. Eine gute grafische Aufbereitung und vor allem eine große und leicht bedienbare Chart-Darstellung sind das A und O für einen professionellen Handel.

Nutzeroberfläche

Einfache Social Plattformen

Das Social Trading DreieckFür Social-Trading-Begeisterte steht im OpenBook eine interaktive Kommunikationsplattform zur Verfügung, die sehr einfach zu händeln ist. So können 'alle' Trader zu jederzeit kontaktiert und beobachtet werden. Selbst aus dieser Plattform besteht die Möglichkeit das Vorgehen der Trader zu kopieren. Bei Etoro führen somit mehrere Wege nach Rom. Als Kritik füge ich hinzu, dass die Plattform etwas mehr zum Thema 'technische Analyse' zur Verfügung stellen sollte. Denn nahezu 99% aller erfolgreichen Trader nutzen technische Hilfsmittel und Indikatoren zur Eingrenzung einer höheren Wahrscheinlichkeit für ihre Trades. Ein dickes Plus bekommt Etoro von mir für die Bereitstellung der Chart-Darstellung mit der Nutzung aller bekannten technische Hilfsmittel. Obwohl der Informationsfluss an technischem Knowhow sehr gering ist, steht dennoch ein tolles Analyse-Programm zur Verfügung. Anfänger sollten davor nicht zurückschrecken, denn diese technischen Hilfsmittel können ohne Probleme aktiviert und deaktiviert werden, so dass Trader auch ohne diese Hilfsmittel traden können.

Tradingkosten vereinfacht

Des weiteren rechnet Etoro nach einem Spread ab. Das heißt vereinfacht formuliert. Die Kosten pro Handel werden ihnen nicht gesondert in Rechnung gestellt, sondern beim Eröffnen eines Trades direkt abgezogen. Mehr zum Thema Tradingkosten per Spread. Somit muss man sich mit den Kosten nicht weiter auseinandersetzen. Das ist ein einfaches Abrechnungsprinzip, was immer mehr Broker für sich nutzen.

Die App von Etoro

Die meisten nutzen natürlich auch eine von Etoro kostenlos zur Verfügung gestellte App, um ihre Trades zu setzen oder zu beobachten. Mit dieser App kann das komplette System auch mobil genutzt werden, was gerade heutzutage einiges enorm vereinfacht und beschleunigt. Somit kann eine super Einstiegschance für Trades mit guter Gewinnwahrscheinlichkeit auch sofort genutzt werden. Ich selbst konnte so in der Vergangenheit erfolgreiche Trades öffnen und schließen, denn hier sind Minuten oftmals entscheidend. Voraussetzung für die sichere Nutzung ist natürlich ein ausreichender Empfang vom Mobilfunkanbieter.

Demo oder Real

Nachdenken statt ZockenEntscheide selbst, ob du virtuell oder real traden möchtest, oder oder ob du andere Trader kopieren möchtest oder nicht. Alle Varianten stehen dir immer zur Verfügung. Du bestimmst dein Vorgehen und deine Strategie selbst. Bedenke nur, dass sich dein Trader-Verhalten ändert, wenn du von Demo auf Real wechselst. Das ist absolut menschlich. Entscheidungen, die wir treffen unterliegen immer anfangs unseren Emotionen. Das in den Griff zu bekommen braucht Zeit und Geduld. Das ist der Grund, warum ich damals direkt im Realmodus gestartet bin. Derzeit hatte ich 100 Dollar bei Etoro hochgeladen. Das reichte mir, um mich mit meinen manchmal wirren Emotionen und den Funktionen von Etoro vertraut zu machen.
Also einfach ausprobieren und Risiko auf ein Minimum beschränken.
» Weiter zu Etoro!

Eine wichtige Anmerkung

An dieser Stelle weise ich nochmal ausdrücklich darauf hin, das der Handel an der Börse nicht zu verwechseln ist mit Casinos. Es sei denn, du suchst nur eine Herausforderung zum Spielen. Ich vergleiche den 'Handel mit Devisen' gerne mit dem Pokerspiel. Denn Glück alleine soll nicht darüber entscheiden, ob man erfolgreich ist oder nicht. Es gibt zahlreiche Hilfsmittel mit der du die Wahrscheinlichkeit verbessern kannst erfolgreiche Trades zu setzen. Finde deine eigene Strategie, wie die eines Pokerspielers, und weiche möglichst nicht davon ab, sondern optimiere sie weiter. Nutze deinen Verstand und setze im Zweifelsfall 'keine' Trades.

Weitere Informationen zum Trading-Start findest du auf der Startseite.

Als Einstiegslektüre kann ich dir das Buch von Michael Voigt empfehlen. Hier geht's zur Buchempfehlung. Für mich ist diese Lektüre die Fibel oder auch das Fundament der Trader. Das Buch ist gut verständlich geschrieben und natürlich auch auf deutsch.


Risikohinweis: "Jeder Handel beinhaltet Risiken. Riskieren Sie nur Kapital dessen Verlust Sie verkraften könnten. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit garantiert keine zukünftigen Ergebnisse. Dieser Beitrag dient Bildungszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden."

Vielleicht interessieren dich auch folgende Themen:

Profi Trader vermittelt über sein Report seine erfolgreiche Trading-Strategie - einfach anwendbares Handelssystem
Viele sehr wichtige Chartmuster und Chartformationen helfen bei Handelsentscheidungen - bessere Stopp Setzung
Kurze Einleitung zu Tradingkosten und Tradingstile - Mache dir Gedanken über das was du willst
Wieviel Rendite ist denn wirklich möglich - Lese mehr über den dokumentierten Rekordhalter, der eine unglaubliche Rendite erzielt hat
Startseite - Affiliate Offenlegung - Warum Etoro - RSS Feed - Warum Etoro - Warum Plus500