Bild über einen Chart als Candlestick

Was spricht für Etoro als Social-Broker

Es gibt gleich mehrere Gründe warum Etoro als Social-Trading-Plattform interessant ist.

  1. Social-Trading macht es jedem Trader möglich, andere beim Traden zu beobachten. Zugleich kann jederzeit entschieden werden, ob man virtuell oder real am Handel teilhaben möchte. Wichtig ist hier bei, dass ein Lerneffekt entsteht. Denn schnell wird klar, dass nicht alle Trader bei Etoro Profis sind, was bedeutet, dass hier sorgfältig (nach Deinen Vorstellungen) gesucht werden muss.
  2. Jedem Trader steht es frei zu wählen, ob man nur Trader kopiert oder selbst lernt erfolgreich zu werden. Es gibt einige Trader, die beides gleichzeitig machen. Diese Möglichkeit ist variabel und kann jederzeit geändert bzw. angepasst werden.
  3. Ein erfolgreicher Trader, egal ob er nur kopiert, selbst handelt oder beides, wird langfristig von anderen Tradern gefunden und kopiert. Hierbei entsteht die Möglichkeit ein zweites Einkommen zu generieren. Dabei spielt es eher eine untergeordnete Rolle mit wie viel Geld Du handelst. Auch mit weniger Kapital kannst du erfolgreich sein und andere für Deine Strategie begeistern. Hier ist es möglich innerhalb einiger Monate ein moderates Nebeneinkommen zu erwerben.
  4. Ein dickes Plus steht für die grafische Darstellung der Nutzeroberfläche und die Ladezeiten beim Login, Orderausführungen und Benutzerplattform. Ich habe mich auch bei einigen Brokern mit einem Demokonto angemeldet, um so die grafischen Oberflächen besser zu vergleichen. Nur bei wenigen Brokern fand ich eine ebenso einfache und selbst klärende Plattform. Eine gute grafische Aufbereitung und vor allem eine große und leicht bedienbare Chart-Darstellung sind das A und O für einen professionellen und schnellen Handel.
  5. In Deiner Watchlist kannst Du dein individuelles Portfolio zusammenstellen aus Devisen, Rohstoffen, Indizes, Aktien, ETFs, Kryptos und einiges mehr. Zudem kannst über diese Watchlist Deine favorisierten Trader beobachten.

Stelle dir Deine individuelle Watchlist zusammen, um so Deinen Überblick zu optimieren!

Nutzeroberfläche und Watchlist von Etoro

Stelle Dir nach Deinen Wünschen deine Favoriten zusammen, um Sie jederzeit beobachten zu können!

Deine Favoriten in der Watchlist

Etoro: einfache und übersichtliche Social-Trading-Plattform

Social-Trading Erfolgs-DreieckFür Social-Trading-Begeisterte steht eine interaktive Kommunikationsplattform zur Verfügung, die sehr einfach zu händeln ist. So können 'alle' Trader zu jederzeit kontaktiert und beobachtet werden. Selbst aus dieser Plattform besteht die Möglichkeit das Vorgehen der Trader zu kopieren. Bei Etoro führen somit mehrere Wege nach Rom. Als Kritik füge ich hinzu, dass die Plattform etwas mehr zum Thema 'technische Analyse' zur Verfügung stellen sollte. Denn nahezu 99% aller erfolgreichen Trader nutzen technische Hilfsmittel und Indikatoren zur Eingrenzung einer höheren Wahrscheinlichkeit für ihre Trades. Ein dickes Plus bekommt Etoro von mir für die Bereitstellung der Chart-Darstellung mit der Nutzung vieler bekannter technischer Hilfsmittel. Obwohl der Informationsfluss an technischem Knowhow sehr gering ist, steht dennoch ein tolles Analyse-Programm zur Verfügung. Anfänger sollten davor nicht zurückschrecken, denn diese technischen Hilfsmittel können ohne Probleme aktiviert und deaktiviert werden, sodass Trader auch ohne diese Hilfsmittel traden können.

Tradingkosten vereinfacht

Des Weiteren rechnet Etoro nach einem Spread ab. Das heißt vereinfacht formuliert. Die Kosten pro Handel werden ihnen nicht gesondert in Rechnung gestellt, sondern beim Eröffnen eines Trades direkt abgezogen. Mehr zum Thema Tradingkosten per Spread. Somit muss man sich mit den Kosten nicht weiter auseinandersetzen. Das ist ein einfaches Abrechnungsprinzip, was immer mehr Broker für sich nutzen.

Die App von Etoro

Die meisten nutzen natürlich auch eine von Etoro kostenlos zur Verfügung gestellte App, um ihre Trades zu setzen oder zu beobachten. Mit dieser App kann das komplette System auch mobil genutzt werden, was gerade heutzutage einiges enorm vereinfacht und beschleunigt. Ich selbst konnte so in der Vergangenheit erfolgreiche Trades rasch öffnen und schließen, denn hier sind Minuten oftmals entscheidend. Voraussetzung für die sichere Nutzung ist natürlich ein ausreichender Empfang vom Mobilfunkanbieter.

Demo oder Real

Nachdenken statt ZockenEntscheide selbst, ob du virtuell oder real traden möchtest, oder oder ob du andere Trader kopieren möchtest oder nicht. Alle Varianten stehen dir immer zur Verfügung. Du bestimmst dein Vorgehen und deine Strategie selbst. Bedenke nur, dass sich dein Trader-Verhalten ändert, wenn du von Demo auf Real wechselst. Das ist absolut menschlich. Entscheidungen, die wir treffen unterliegen immer anfangs unseren Emotionen. Das in den Griff zu bekommen braucht Zeit und Geduld. Das ist der Grund, warum ich damals direkt im Realmodus gestartet bin. Derzeit hatte ich 400 Dollar bei Etoro hochgeladen. Das reichte mir, um mich mit meinen manchmal wirren Emotionen und den Funktionen von Etoro vertraut zu machen.
Also einfach ausprobieren und Dein Risiko auf ein Minimum beschränken. Im Übrigen empfehle ich Dir, die unten angegebenen Risikohinweise genau zu lesen.
» Weiter zu Etoro!

Eine wichtige Anmerkung

An dieser Stelle weise ich nochmal ausdrücklich darauf hin, dass der Handel an der Börse nicht zu verwechseln ist mit Casinos. Es sei denn, du suchst nur eine Herausforderung zum Spielen. Es gibt zahlreiche Hilfsmittel, mit denen Du die Wahrscheinlichkeit deines Handelns verbessern kannst. Finde Deine eigene Strategie, und weiche möglichst nicht davon ab, sondern optimiere sie weiter. Nutze Deinen Verstand und setze im Zweifelsfall 'keine' Trades. Etoro gehört für mich zu den Plattformen, die besonders Einsteigern ein gut nutzbares Werkzeug an die Hand geben. Viel Erfolg und sei achtsam!

Weitere Informationen zum Trading-Start findest Du auf der Startseite.

Als Einstiegslektüre kann ich Dir das Buch von Michael Voigt empfehlen. Hier geht's zur Buchempfehlung. Für mich ist diese Lektüre die Fibel oder auch das Fundament der Trader. Das Buch ist gut verständlich geschrieben und natürlich auch auf deutsch.


eToro Europe wird von der Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) (zypriotische Börsen- und Wertpapieraufsichtskommission) unter der Lizenznummer 109/10 reguliert. Im Vereinigtem Königreich von Großbritannien wird eToro (UK) Ltd. (Co.-Registrierungsnummer 7973792) ("eToro UK") von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Nummer 583263 zugelassen und reguliert.
Risikohinweis: "Jeder Handel beinhaltet Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften könnten. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit garantiert keine zukünftigen Ergebnisse. Dieser Beitrag dient Bildungszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden.
Kryptowährungen können in den Preisen stark schwanken und sind nicht für alle Anleger geeignet. Der Handel mit Kryptowährungen unterliegt keinem EU-Regulierungsrahmen. Eine vergangene Performance garantiert keine zkünftigen Ergebnisse. Sie ist auf 5 Jahre beschränkt und bildet keine ausreichende Grundlage für Investitionsentscheidungen.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 65% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Ihr Kapital ist gefährdet.
eToro bietet ebenfalls die Möglichkeit, ETFs und Aktien zu kaufen. Nur 33% der Kunden, die in Aktien investieren, verlieren bei diesem Anbieter Geld. Bevor Sie sich entscheiden zu traden sollten Sie sicherheitshalber den Rat eines unabhängigen lizenzierten Finanzberaters suchen. So stellen Sie sicher, dass Sie über Ihre Risikobereitschaft hinaus auch über relevante Erfahrungen und Wissen verfügen."

Startseite - Affiliate Offenlegung - Warum Etoro - RSS Feed - Warum Etoro